Biographie

Robert Rothen mit einem seiner Werke
Geboren 1932 in Winterthur. Architekturstudium in Winterthur mit Diplom 1953. Eintrag im Register A der Schweizer Architekten. Eigenes Architekturbüro von 1959 bis 1999 in Winterthur. Seit 1980 Pflege der Malerei im Nebenberuf und seit 1984 Beteiligung an Kunstausstellungen. Seit 1999 Malerei als Hauptbeschäftigung. Arbeiten in Aquarell, Acryl, Pastell, mit Blattgold, sowie Monotypien. Publikationen siehe „Ausstellungen“. Meine Bergbilder werden gegenständlich dargestellt. Als Ausgleich dienen meine ungegenständlichen Arbeiten mit Grundlage von geometrischen Phänomenen, wie Goldener Schnitt, Fibonacci-Zahlen, sowie diverse Kombinationen.

Mehr

Ausstellungen

Sammelausstellungen

  • 1987 - 2013 6 x Winterthurer Künstler Eulachhalle, Winterthur
  • 2009 - 2012 4 x MAP Open Doors, offene Ateliers Winterthur
  • 2009 - 2010 MAP-Künstler, Kunsthalle Frauenfeld
  • 1997 10 Jahre Zelglitrotte, Hettlingen
  • 1986 Weinlandkünstler, Andelfingen
  • 1984 Architekten Galerie Metzgasse 6, Winterthur

Einzelausstellungen

  • 2006 - 2015 Alljährliche Ausstellung in der eigenen Galerie in Winterthur
  • 2003 + 2013 Dr. W. Baur, Stations-strasse, Hettlingen
  • 2011 Schloss A Pro, Seedorf
  • 2007 Zürcher Kantonalbank in Winterthur
  • 2004 Greuterhof, Islikon
  • 2002 - 2003 BeArte Galerie, Oberdorfstrasse, Wädenswil
  • 1992 + 2002 Zelglitrotte, Hettlingen
  • 1988 Obergass-Galerie Fritschi, Winterthur
  • 1987 Architektur-Forum, Zürich
  • 1986 Galerie Metzggasse 6, Winterthur



Ausstellung Gilde Schweizer Bergmaler

  • 2002 - 2015 Unterseen, Walenstadt, Zermatt, Saanen, Dietikon, Appenzell, Roggwil und 3 x Grindelwald